Kurzinformationen

Buersche Strasse 101
45964 Gladbeck

Tel.: 02043 - 3751 - 0
Fax: 02043 - 3751 - 10

zum Standort >>

Fahnhorststrasse 66
46117 Oberhausen

Tel.: 0208 - 848413 - 0
Fax: 0208 - 848413 - 10

zum Standort >>

Im Folgenden ein Auszug eines persönlichen Gesprächs mit Herrn Norbert Lucas über die Unternehmensgeschichte des Unternehmens „Autohaus Honda Lucas“.


Herr Lucas, am 01.11.1977 sind Sie mit der Tankstelle an der Voßstr. 190 in Gladbeck angefangen. Bereits ein Jahr später sind Sie Honda – Vertragshändler mit KFZ-Werkstatt geworden. Welche Erinnerung haben Sie an die vergangene Zeit?

N.Lucas:  Eine Ausstellungshalle, wie wir sie heute kennen, hatten wir an der Voßstraße nicht. Die Autos standen vor dem 5m² großen Büro. Jedoch sind wir gut gestartet und haben von Beginn an überdurchschnittlich viele Neuwagen verkauft.  Diese Serie hielt leider nicht allzu lange an. Ausschlaggebend war die Preiserhöhung 1980 seitens Honda um satte 18%. Das bescherte uns zwei sehr schwierige Jahre. Die Erlösung brachten die 3. Generation des Civic 1983 und Accord 1985. Diese Autos waren gut ausgestattet und hatten zudem super Motoren. So konnten wir von Jahr zu Jahr stetig wachsen und im Jahr 1989 an der Buerschen Str. 99 unseren ersten Neubau mit 400m² Ausstellungsfläche und anliegender, moderner Werkstatt eröffnen. 2003 sind wir dann in unser jetziges, sehr modernes neues Autohaus auf dem gegenüberliegendem Grundstück mit 1000m² Ausstellungsfläche umgezogen. 

Sie sind seit 1978 Honda Exklusiv-Händler. Wie sind Sie zur Marke Honda gekommen?

 N.Lucas: Ende der Siebziger hat Honda viele neue, aber vor allem „junge“ Händler gesucht. Ich war erst 22 Jahre alt und Honda hat gerade solchen jungen Unternehmern gute Perspektiven und Erfolge in Aussicht gestellt. Sie waren an einer langen Partnerschaft interessiert. Und genau diese Partnerschaft hält bereits seit über 35 Jahren an.

Sie zählen heute zu den ältesten Honda-Händlern ganz Deutschlands. Viele Ihrer Händler-Kollegen sind in den vergangenen 35 Jahren aus der Händlerorganisation ausgeschieden oder haben ein weiteres Fabrikat aufgenommen. Was ist Ihr Erfolgsrezept?

N.Lucas: Ob es ein Erfolgsgarant ist, kann ich nicht sagen. Jedoch „leben“ wir eben seit jeher kontinuierlich die Marke Honda und sind dementsprechend darauf spezialisiert. Des Weiteren ist der Standort in Gladbeck nach wie vor Inhabergeführt. Persönlicher Service ist für uns das A und O. So wirke ich z. B. auch nach über 35 Jahren persönlich im Verkauf mit.

Viele Händler suchen in schwierigen Zeiten Zuflucht bei anderen Fabrikaten. Sie sind Honda bisher treu geblieben. Haben Sie nie einen Gedanken daran verschwendet, ebenfalls eine weitere Marke aufzunehmen?

N.Lucas: Sicherlich macht man sich in weniger guten Zeiten auch mal über andere Marken Gedanken. Doch Honda war in Summe bisher für uns immer ein sehr fairer Geschäftspartner. Unsere Marke gehört, wie unsere Exklusivität, eben zu unseren Stärken. Rückblickend betrachtet würde ich immer wieder auf Honda setzen.

Im Mai 2009 haben Sie einen weiteren Standort in Oberhausen, ihrer Heimatstadt, eröffnet. Wie ist es dazu gekommen?

N.Lucas: Honda suchte Anfang 2009 einen erfahrenen, langjährigen Händler, der eben dieses Verkaufsgebiet übernimmt. Und da bereits zu dieser Zeit viele unserer Kunden aus Oberhausen stammten, entschlossen wir uns dort einen weiteren Standort zu eröffnen. Durch unser stetiges, beständiges Wachstum zählen wir heute zu den größten und umsatzstärksten Honda Händlern in ganz Deutschland. 

Sie legen viel Wert auf die Ausbildung junger Menschen, was nicht immer einfach ist. Was motiviert Sie dazu?

N.Lucas: So wie ich 1978 in jungen Jahren die Chance und das Vertrauen von Honda bekommen habe, so möchte auch ich jungen Menschen die Chance geben, sich zu entfalten und Ihre Ideen mit ins Unternehmen einzubringen. 

Abschließend, Ihr Blick in die Zukunft?

N.Lucas: Wir möchten weiter exklusiv mit Honda wachsen und unseren Oberhausener Standort modernisieren.

Back to Top